Fussballverband Nordwestschweiz

Start in die Saison 2022/2023

An diesem Wochenende beginnen die ersten Meisterschaften des Fussballverbandes Nordwestschweiz für die Saison 2022/2023. Gerne machen wir Sie auf die aktualisierten Ausführungsbestimmungen Wettspiel Saison 2022/2023 aufmerksam und bitten die Verantwortlichen in den Vereinen, diese detailliert zu studieren. Gerne machen wir Sie auf einige wichtige Änderungen im Hinblick auf die Saison 2022/2023 aufmerksam:

  • Der Regionalmeister 2. Liga regional Nordwestschweiz wird im Rahmen der Übergangssaison 2022/2023 zur Ligastrukturanpassung auf nationaler Ebene einmalig nicht direkt in die 2. Liga inter aufsteigen. Er wird am Ende der Saison 2022/2023 eine Aufstiegsbarrage gegen den Gruppensieger der 2.-Liga-Gruppe 2 der Region Waadtland bestreiten (Hin- und Rückspiel). Das Abschneiden des Regionalmeisters NWS hat Auswirkungen auf die Auf-/Abstiegsmodalitäten bei den Aktiven (vgl. dazu Modus in den Ausführungsbestimmungen Wettspiel Saison 2022/2023, Seiten 9 und 10).
  • Bei den Senioren 30+ und 40+ regional wurde aufgrund der gemeldeten Teamzahlen auf Kleingruppen mit Doppelrunden umgestellt. Auch die Aufstiegsrunden im Frühjahr werden in kleineren Gruppen mit Doppelrunden ausgetragen.
  • Nach den Junioren G im Frühjahr erfolgt die fixe Umstellung auf das play more football Format mit Beginn der Saison 2022/2023 auch bei den Junioren F, resp. FF9. Der Kickoff erfolgt im Rahmen des NWS Sommerturniers powered by Rennbahnklinik am 20./21. August. Bei den Junioren E finden in der Vorrunde drei (10./11. September, 24./25. September und 29./30. Oktober), in der Rückrunde fünf play more football Weekends statt, die komplette Umstellung auf das Format erfolgt per Saison 2023/2024. Weitere Infos.

Wir wünschen allen Vereinen einen guten Start und Verlauf der Saison 2022/2023 und danken Ihnen, wenn Sie die Werte von Fairplay, Respekt und Integrität vorleben

Kontrolle Gruppeneinteilungen

Die Meldungen allfälliger Korrekturen von gemeldeten, jedoch nicht oder falsch zugeteilten Mannschaften muss bis spätestens Montag, 11. Juli 2022 / 12.00 Uhr erfolgen. Wünsche betreffend Gruppeneinteilung innerhalb einer Stärkeklasse oder Liga werden keine berücksichtigt!

Junioren A+B
Junioren C
Junioren D
Junioren E

Neuer Patronatssponsor für den Basler Cup

Die diesjährigen Finaltage des Nepple Basler Cup sind die letzten, an denen die Garage Nepple AG als Patronats- und Hauptsponsor dieses wichtigen Events den FVNWS begleitet. Der Rückblick fällt auf eine sechsjährige Zusammenarbeit, die sehr partnerschaftlich verlief und während der sich dieses Format stetig weiterentwickeln konnte.

Die Nepple AG war auf die Saison 2016/2017 als Hauptsponsorin des von da an nach ihr benannten Nepple Basler Cup eingestiegen und begleitete in den vergangenen Jahren die Finalspiele in Aesch, Möhlin, Pratteln, Binningen und am aktuellen Wochenende in Reinach. Leider konnten die Finalspiele im Jahr 2020 aufgrund der abgebrochenen Saison während der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden.

Die Nepple AG hat dem FVNWS in dieser für alle nicht einfachen Phase die Treue gehalten. Der FVNWS bedankt sich ganz herzlich für dieses grosse Engagement, das in erster Linie dem Firmeninhaber Lothar Nepple und dem heutigen Geschäftsleitungsmitglied Marc Wahl zu verdanken ist, der als Präsident des FC Bubendorf einen direkten Draht in den regionalen Fussball hat und sich für dieses Sponsoring stark engagiert hat.

 

Der neue «Zurich Basler Cup»

Ab der Saison 2022/2023 wird einer der bisherigen Co-Partner des Basler Cup, die Zurich, Generalagentur Micha Rentsch AG, das Patronats-Sponsoring dieses attraktiven Wettbewerbs übernehmen. Der Basler Cup wird demnach ab den Spielen der ersten Runde in der neuen Spielzeit vom 12.-15. August 2023 unter seinem neuen Titel «Zurich Basler Cup» firmieren. Der FVNWS bedankt sich bei Micha Rentsch und Stephan Federer der Zurich Versicherung, die in diesem Frühjahr einen Business Park in Itingen eröffnete, für dieses grosszügige und wertvolle Engagement.

Die ersten Finaltage unter dem neuen Patronat werden vom 16.-18. Juni 2023 auf den sanierten Sportanlagen Bifang in Lausen stattfinden. Sutter Immobilien in Muttenz wird weiterhin als Co-Partner im Basler Cup engagiert sein und leistet damit einen wertvollen Beitrag zur hochwertigen Durchführung dieses Wettbewerbsformats.

Die Entscheidungen der Saison 21/22 sind gefallen

Der FC Dardania hat gemäss reglementarischer Frist am 15. Juni 2022 den Verzicht auf die Teilnahme an der Meisterschaft 2. Liga regional erklärt und wird deshalb gemäss WR Art. 100 eine Liga tiefer eingeteilt. Durch den Verzicht wird der frei gewordene Platz in der 2. Liga durch das nächste nachrückende Team auf einem nicht aufstiegsberechtigten Platz ersetzt, in diesem Fall dem FC Rheinfelden, der am Mittwoch das Aufstiegsspiel 3./2. Liga gegen den FC Oberwil mit 1:2 verloren hatte. Damit spielen mit der AS Timau, dem FC Laufen (beide Gruppensieger), dem FC Oberwil (Sieger Entscheidungsspiel 3./2. Liga) und dem FC Rheinfelden (Verlierer Entscheidungsspiel 3./2. Liga und Nachrückender aufgrund Verzicht FC Dardania) vier bisherige 3.-Liga-Teams in der 2. Liga regional der Saison 2022/2023. 

Auf- und Absteiger Saison 2021/22

Aufstiegsspiele 3./2. und 4./3. Liga

Durch den Umstand, dass kein Team aus dem Verbandsgebiet des Fussballverbandes Nordwestschweiz aus der 2. Liga interregional abgestiegen ist und dass die zu Beginn der Saison 2021/2022 aus der 2. Liga regional zurückgezogene Mannschaft der NK Pajde auf eine Teilnahme an der 3.-Liga-Meisterschaft der Saison 2022/2023 vor der reglementarischen Frist des 15. Juni verzichtet, werden im Rahmen von erstmals seit der Einführung der neuen Ligastruktur bei den Aktiven nötige Aufstiegsspiele 2./3. Liga und 4./3. Liga durchgeführt. Diese sind wie folgt angesetzt:

3./2. Liga
Finalspiel der beiden 3.-Liga-Gruppenzweiten am Mittwoch, 15. Juni 2022:

FC Rheinfelden 1909 - FC Oberwil (20.15 Uhr, Sportplatz Sandgrube, Pratteln)

Der Sieger steigt zusätzlich in die 2. Liga regional auf

4./3. Liga
Finalspiele der vier 4.-Liga-Gruppenzweiten am Mittwoch, 15. Juni 2022:

FC Nordstern - FC Türkgücü Basel (20.00 Uhr, Rankhof Basel)

FC Röschenz - FC Eiken (20.15 Uhr, Sportplatz Fluh Röschenz)

Die beiden Sieger steigen zusätzlich in die 3. Liga auf

5./4. Liga
Neben den vier erstklassierten Teams der beiden Aufstiegsgruppen 1 und 2 steigen auch die beiden Gruppenfünften, Inter Basel und SC Soleita Hofstetten, in die 4. Liga auf.

Teammeldung für die Saison 2022/23

Ab sofort und bis spätestens Freitag, 24. Juni 2022 / 24.00 Uhr können die Teammeldungen für die Saison 2022/23 eingereicht werden. Ebenfalls können mit speziellem Formular die Teams für die Teilnahme an den Nepple Cupwettbewerben angemeldet werden.

Mit untenstehenden Links finden Sie den Terminplan mit den entsprechenden Weisungen, die Anleitung zum Ausfüllen des Formulars sowie das Anmeldeformular für die Cupwettbewerbe. Für die Teilnahme am Spielbetrieb D Promotion müssen sich alle Vereine neu bewerben. Vereine, welche Teams bei den Junioren F und G anmelden, sind verpflichtet, alle Turniere im play more Spielformat durchzuführen.

Terminplan/Weisungen für die Teammeldung Saison 2022/23

Anleitung zum Ausfüllen des Formulars 'Teammeldung/Mutationskontrolle'

► Anmeldeformular für die Nepple Cupwettbewerbe » Excelformular

Bewerbung für die Teilnahme am Spielbetrieb D Promotion

► Datenplan Vorrunde

Teammeldungen FUTSAL

• Teams aus allen Vereinen, die sich für eine Teilnahme an der 1.-Liga-Futsalmeisterschaft im Winter 2022/23 (November bis März, keine Terminüberschneidung mit Rasensaison) interessieren, tragen sich unter Neuanmeldung Team ein.

• Teams aus allen Frauenfussballvereinen, die sich für eine Teilnahme an der Frauen-Futsalmeisterschaft im Winter 2022/23 (keine Terminüberschneidung mit Rasensaison) interessieren, tragen sich unter Neuanmeldung Team ein.

 

Edgar Hänggi fotografiert im offiziellen Auftrag des FVNWS. Weitere Bilder und Berichte zu Spielen aus der Region finden Sie auf dem Facebookportal EH-Presse.